Nutzung der Luca App zur Kontaktnachverfolgung in der Coronapandemie

Juli 27, 2021

Falls Sie sich zur Nutzung des Luca-Systems für die digitale Kontaktnachverfolgung in der Coronapandemie entschieden haben, möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auf einige Punkte lenken, welche die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt deutlich erleichtern.

Wie registrieren Sie ihre luca Location – als Betreiber?

Luca stellt hierzu eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung zur Verfügung.
Eine Video-Anleitung für luca Locations finden Sie hier.

Unter https://www.luca-app.de/locations/ können Sie Ihre Registrierung vornehmen.

 Was ist noch zu beachten?

Registrierung als Luca Betreiber, sogenannte location: Auf der Luca-Registrierungsplattform gibt es einen Unterpunkt: „Art des Standorts“ – hier sind auch für einzelne Betreiber Mehrfachnennungen möglich. Sinnvoll ist dies für unsere bessere Zuordnung im Infektionsfall, wenn Sie z.B. ein Hotel mit angeschlossenem Restaurant betreiben. Dann hilft uns eine getrennte Anlage von Hotel und Restaurant sehr weiter. Ein anderes Beispiel: Ein Baumarkt mit Bewirtungsbereich, hier gilt das Gleiche wie oben beschrieben.

 Unterteilung in Tische: In Bewirtungsbereichen aktivieren Sie bitte diesen Unterpunkt bei der Betreiberanlage wie auf der Plattform beschrieben. Im Infektionsfall fordern wir nur die Daten in einem bestimmten Umkreis an, bei größeren Räumen ohne Tischunterteilung kann die Kontaktnachverfolgung sonst nur sehr schwer sinnvoll gestaltet werden.

QR-Codes erstellen: Bitte daran denken, auf der Luca-Webseite die entsprechende Unterteilung in Tische zu aktivieren. Standortname-Bereichsprofil: Bitte geben Sie Namen und Art von Institution oder Betrieb möglichst genau an, falls sich diese Angaben nicht direkt erschließen. Beispiele: Erkennbar – Hotel Testberg, Beispielhausen; nicht erkennbar – Wellnessblume, Test am See. Dahinter könnte sich ein Thermalbad, Kosmetikinstitut, Tattoostudio, Nagelstudio usw. verbergen.

Sie helfen damit allen bei der Kontaktnachverfolgung Beteiligten, denn im Infektionsfall können wir dann von unnötigen Nachfragen bei Ihnen absehen.

Wir möchten uns schon im Voraus für Ihre Mitarbeit bedanken!